RALLY OBEDIENCE

ÖKV Leistungssiegerprüfung Rally-Obedience

Die ÖKV-Leistungssiegerprüfung für Rally-Obedience wird vom ÖKV in Absprache mit der ÖKV-Obedience-Kommission an eine Ortsgruppe vergeben, welche sich dafür beworben hat (Anträge für das darauf folgende Jahr bitte bis Ende September an den ÖKV-Referenten für Rally-Obedience senden).
Die Richter werden von der ÖKV-Obedience-Kommission bestellt.

 

LEISTUNGSSIEGERPRÜFUNG RALLY-OBEDIENCE 2024

25./26.05.2024, SVÖ Zirl (T)

LR: B. Wansch/ W. Fellner



Sie wird in der Stufe RO 3 ausgetragen (üblicherweise auch RO Beginner, RO 1, RO 2, RO Senior, RO Junioren - Entscheidung liegt bei der ÖKV-Obedience-Kommission in Absprache mit dem Veranstalter), wobei der Titel "ÖKV-Leistungssieger für Rally-Obedience 2XXX" bzw. "ÖKV-Jugend-Leistungssieger für Rally-Obedience 2XXX" nur in der höchsten Stufe RO 3 vergeben wird. Für die unteren Stufen können die Titel "ÖKV-Rally-Obedience-Beginner-[Jugend-]Sieger 20XX" in der Klasse RO Beginner, "ÖKV-Rally-Obedience-Nachwuchs-[Jugend-]Sieger 20XX" in der Klasse RO 1, "ÖKV-Rally-Obedience-Intermediate-[Jugend-]Sieger 20XX" in der Klasse RO 2 und "ÖKV-Rally-Obedience-Senior-[Jugend-]Sieger 20XX" in der Klasse RO S vergeben werden.

Um an der ÖKV-Leistungssiegerprüfung teilnehmen zu können, muss die Hundeführerin/der Hundeführer für eine ÖKV-Verbandskörperschaft bzw. für eine Ortsgruppe, die in einer ÖKV-Verbandskörperschaft Mitglied ist, starten.

Ablauf:
In den Stufen RO Beginner, RO 1, RO 2 und RO Senior tritt jedes Mensch/Hund-Team einmal an diesem Wochenende bei dem Richter, der für diese Klasse eingeteilt wurde, an. Das Team mit den höchsten Punkten, und bei Punktegleichheit mit der schnellsten Zeit, gewinnt seine Klasse.

In der Stufe RO 3 tritt jedes Mensch/Hund-Team zweimal an diesem Wochenende an, einmal bei einem Richter am Samstag, und einmal beim anderen Richter am Sonntag. Die beiden Parcours unterscheiden sich voneinander. Das Team mit der höchsten Summe an Punkten aus beiden Antritten, und bei Punktegleichheit mit der schnellsten Summe der Zeiten aus beiden Antritten, erringt den Titel "ÖKV-Leistungssieger für Rally-Obedience" des betreffenden Jahres.

Rally-Obedience Leistungssiegerin 2023 Marina Waltritsch (Veranstaltungsort: ÖGV St. Andrä)

Rally-Obedience Leistungssiegerin 2022 Lisa Biegler (Veranstaltungsort: ÖRV HSV Böheimkirchen)

Rally Obedience Leistungssiegerin 2021 Dannya Fischer (Veranstaltungsort: ÖGV Hollabrunn)

Rally Obedience Leistungssiegerin 2019 Petra Resch (Veranstaltungsort: SVÖ Trumau)

Rally Obedience Leistungssieger 2018 Philipp Wernig (Veranstaltungsort: ÖRV HSV St. Ruprecht/Steyr)

 

Rally Obedience Leistungssieger 2017 Philipp Wernig (Veranstaltungsort: ÖRV HSV Baden)

 



Terminvorschau


20.04.2024 - 21.04.2024

1. FCI RO-WM AUSSCHEIDUNGSWOCHENENDE 
(2 Turniere)


04.05.2024 - 05.05.2024

ÖKV RO-Landesmeisterschaft W/NÖ/Bgld
(inkl. 1. OstCup & ÖRV RO-Leistungssiegerprüfung) 


25.05.2024 - 26.05.2024

ÖKV Rally-Obedience Leistungssiegerprüfung 2024




Terminübersicht